Mittwoch, 27. Juli 2011

Dienstags: Suttnerpark!

Vattenfall will den Suttnerpark 29 teils sehr alter Bäume berauben und für ein Jahr zur Großbaustelle machen. Insgesamt stehen dem Kohlestromkonzern nördlich der Elbe mehr als 140 Bäume im Weg. Eine Bürgerinitiative vom Suttnerpark stellt sich dazu.

An der neuen Feuertonne kamen am Dienstag ein gutes Dutzend Nachbarn zusammen, um sich besser kennenzulernen, Spaß zu haben und den einzig vertretbaren Umgang mit Kohle zu pflegen: am Grill. Dieser offene Treff findet ab sofort jeden Dienstag ab 20:00 Uhr statt.


Hier einige Eindrücke von der großartigen Parkpremiere:


Der Suttnerpark – von der Baumstelle zur Baustelle?

Links im Bild: Auch Spießer grillen gegen Vattenfall

Tschüss Vattenfall! Hallo Suttnerpark!

Die Entdeckung der Parkromantik

Behaglicher Protest

Am Tischtennisplattenbau

Ein leuchtendes Vorbild für gute Nachbarschaft
 

Danke an meinen Nachbarn Mark für die fantastischen Fotos!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen